top of page
Suche
  • Vanessa Weppert

Was ist ein Kinderwillkommensfest?

Ein Kinderwillkommensfest ist eine wundervolle Alternative zur Taufe.

Mittlerweile gibt es ja einige Menschen, die keiner Religion mehr angehören, da sie sich einfach nicht mehr damit identifizieren könne.

Oder es gibt eben Eltern, die ihren Kindern später einmal selbst die Wahl überlassen möchten, ob und welcher Religion sie einmal angehören möchten.


Doch auch ohne Religion habt ihr die Möglichkeit, euer Kind auf dieser Welt willkommen zu heißen!

Genau da kommt dann das Kinderwillkommensfest ins Spiel.


Das Kinderwillkommensfest wird veranstaltet, wenn euer Kind so ungefähr zwischen 6-12 Monate alt ist. Das ist aber keine festgeschriebene Regel, denn am Ende entscheidet selbstverständlich ihr, wann für euch der perfekte Zeitpunkt ist.

Die Zeremonie dauert ungefähr 30 Minuten und es geht selbstverständlich um euer Kind und um euch als Familie.

Das bedeutet, wie verlief die Schwangerschaft? Wie waren die ersten gemeinsamen Monate? Welche Fortschritte hat euer Wunder denn schon gemacht oder welche Charaktereigenschaften zeigt er/sie schon auf?

Begleitet wird die Zeremonie dann noch von Liedern, Symbolen, Ritualen oder euren Herzensmenschen.


Wie bei einer Taufe auch, gibt es hierfür ganz viele tolle Locations rund um Würzburg und Umgebung! Ihr könnt das Fest aber auch bei euch Zuhause oder in einem Garten stattfinden lassen - wie ihr euch einfach wohl fühlt und auf was ihr Lust habt!

Nach der Zeremonie könnt ihr dann mit eurer Familie & den Freunden den Tag mit Kaffee und Kuchen bzw. einem Abendessen ausklingen lassen.


Das Kinderwillkommensfest ist einfach eine wunderschöne Sache, um euer Wunder auf dieser Welt willkommen zu heißen!



2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Beitrag: Blog2_Post
bottom of page